Engins Blog

Mai 1, 2009

Rechtliche Belange des Software-Tests bei eingebetteten Systemen (Teil 2)

Abgelegt unter: Juristisches — Tags:, , , — admin @ 11:27 pm

Für wirtschaftliche oder gar personelle Schäden, die durch fehlerhafte Software entstehen, ist der Hersteller haftbar. Das Haftungsrisiko lässt sich minimieren, indem der Nachweis erbracht wird, dass die Software nach Stand der Wissenschaft und Technik ausreichend getestet ist. Doch was ist ausreichend? – Dazu müssen viele Normen durchforstet werden, deren wichtigste Aussagen hier zusammengefasst sind.

Quelle:

http://www.elektroniknet.de/home/embeddedsystems/fachwissen/uebersicht/software/entwicklungssoftware/rechtliche-belange-des-software-tests-bei-eingebetteten-systemen-teil-2/

Rechtliche Belange des Software-Tests bei eingebetteten Systemen (Teil 1)

Abgelegt unter: Juristisches — Tags:, , — admin @ 11:01 pm

Software in Eingebetteten Systemen übernimmt immer komplexere Aufgaben. Steigende Komplexität bringt aber auch ein höheres Risiko von Fehlfunktionen, speziell wenn Entwicklungs- und Testaufwand einen konkurrenzfähigen Preis erlauben sollen. Wie viel oder wenig muss Software von Rechts wegen getestet werden, bevor man das Produkt auf den Markt bringen darf? Wie sieht es da in „heiklen Branchen“ aus, wo ein Defekt auch ein Sicherheitsrisiko darstellt?

Quelle:

http://www.elektroniknet.de/home/embeddedsystems/fachwissen/uebersicht/software/entwicklungssoftware/rechtliche-belange-des-software-tests-bei-eingebetteten-systemen/

Powered by WordPress ( WordPress Deutschland )